Hey Pretty schreibt über Belle & Fleurelle

Hier gehts es zum sehr informativen Artikel, geschrieben von der lieben Steffi.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Julia Schuler (Dienstag, 22 Mai 2018 13:47)

    Es liest sich so fantastisch, was das Brand Belle & Fleurelle verspricht. Allerdings kenne ich mich als Fachperson recht gut aus und wieder mal werden die Kundinnen ein wenig für "dumm" verkauft.
    Belle & Fleurelle vermarktet seine Produkte grossspurig als
    NO.06 Ohne Konservierungsstoffe
    NO.08 Allergenfrei
    Beides stimmt nicht.

    Wie alle Emulsionen mit wässriger Phase, so müssen auch die Produkte von Belle & Fleurelle vor mikrobieller Verunreinigung geschützt werden. Daher ist "ohne Konservierungsmittel" sachlich falsch und darf laut Gesetzgebung so auch nicht mehr vermarktet werden. Ohne "Konservierung" wären die Produkte mit Wasserphase niemals bei Raumtemperatur so lange haltbar. Belle & Fleurelle hat sofort an zweiter Stelle in der Inci-Liste sein Konservierungsmittel genannt: Propanediol (auch bekannt unter Propylen Glykol, welches nicht in der offiziellen Liste geführt, aber als Konservierungsmittel in dieser Kinderformulierung eingesetzt wird und ein Kontaktallergen Typ IV, sowie Hautirritativ ist). Googelt mal Propylenglycol (1,2 Propandiol)... Die Gründerin ist ja eine Designerin und möglicherweise geht es hier mehr um Marketing als um Fachkenntnis. Allerdings finde ich es schade, wenn die Kundinnen hier "belogen" werden....

  • #2

    Pretty & Pure, Sarah Semrau (Donnerstag, 24 Mai 2018 11:56)

    Liebe Frau Schuler
    Vielen Dank für Ihren Kommentar. Gerne nehmen wir zu diesem Bezug.
    Zum Punkt Konservierung: Da Propanediol 1,3 kein Konservierungsmittel im eigentlichen Sinne ist, ist die Aussage "ohne Konservierungsmittel" zutreffend. Wobei es natürlich konservierende Eigenschaften hat. Die Aussage bezieht sich eben darauf, dass Belle & Fleurelle keine Konservierungsmittel im eigentlichen Sinne verwendet.
    Sie verwenden auch kein 1,2 Propanediol, sondern das 1,3 Propanediol, das komplett andere Eigenschaften hat. Es ist besonders hautfreundlich, wird aus Mais gewonnenen ist chemisch nicht dasselbe wie Propylenglykol, da es nicht wie die Erdöl basierten Glykole Hautreizungen hervorrufen kann, sondern im Gegenteil, sehr gut verträglich ist und auch sehr umweltfreundlich.
    Hier können Sie die Gegenüberstellung beider Stoffe genauer sehen:
    http://www.ewg.org/skindeep/ingredient/723043/PROPANEDIOL/#.WpLB5Y-cGM8
    http://www.ewg.org/skindeep/ingredient/705315/PROPYLENE_GLYCOL/#.WpLCjY-cGM8

    Das mit den Incis ist immer so eine Sache, da nicht immer daraus erkennbar ist, welche Inhaltsstoffe tatsächlich eingesetzt worden sind. Rebecca von Belle & Fleurelle legt sehr großen Wert darauf,immer nur die wirklich besten Inhaltsstoffe auszuwählen. Das 1,3 Propanediol war für Sie die beste Alternative zur Konservierung, da die klassischen Konservierer alle austrocknend wirken und oft auch Hautreizungen hervorrufen können. Das 1,3 Propanediol hat zu Unrecht oft einen schlechten Ruf, weil es mit dem 1,2 Propanediol in einen Topf geworfen wird und als das gleiche angesehen wird. Und es außerdem verschiedene Grundstoffe dafür gibt. Das eine Basis auf Erdöl eine Katastrophe ist, ist natürlich klar.
    Das liegt vielleicht auch daran, das das 1,3 Propanediol noch recht neu ist und es noch keine wirklich gute Veröffentlichungen dazu gibt und die Literatur, die es dazu gibt, meist nur auf die Erdöl Varianten und nicht auf die Maisbasis eingeht.
    Herzliche Grüsse, Sarah Semrau (Geschäftsführung Pretty & Pure)