Die neue Art sich zu rasieren

plaine - Die Eleganz des einfach Sinnlichen! FÜR SIE UND IHN. Man denkt, es gibt keine Alternative zur langweiligen Rasur? Oh – doch! Smart, bescheiden, nachhaltig und effektiv mit plaine.

 

Wurde Rasierschaum bisher treibgasunterstützt aus Aluminiumdosen gepresst oder mühsam aus der Kunststoffflasche gepumpt, genügen ab jetzt eine schlichte Schale aus edlem Porzellan und ein nur 4 Gramm leichtes Tütchen (Sachet) für eine Rasur.

 

plaine macht die Rasur für SIE und IHN wieder zu dem, was es sein soll: Eine Verführung der Sinne, eine Konzentration in den stillen Minuten auf sich selbst. Gut gelaunt, streichelzart und gepflegt starten Sie in den Tag.

 

Reduktion auf das Wesentliche, Nachhaltigkeit: Ohne energetisch aufwändig produzierte Treibgasdose, ohne Kunststoffpumpflasche, mit Kartonumverpackung aus FSC®-zertifiziertem Papier aus nachhaltiger europäischer Forstwirtschaft. Verzicht auf Hochglanzlackierungen und Folienumverpackungen.

 

Der Schaum verzichtet auf bedenkliche Inhaltsstoffe wie Sodium-Laureth-Sulfate, synthetische Stoffe, Konservierungsstoffe, Silikonöle, Paraffine, Duftstoffe, Alkohol und unnötige Verpackungen.

 

Alle Inhaltsstoffe sind auf rein natürlicher Basis, darunter ein sehr hochwertiges mildes pflanzliches Tensid. plaine enthält keine tierischen Substanzen und keine Seife.

 

plaine wird von animalfair.at als vegan-friendly empfohlen.

 

plaine ist BDIH-zertifizierte Naturkosmetik – made in Germany

 

Transparenz: Bei konventionellen Rasierschäumen weiß man nicht genau, für wieviele Rasuren der Packungsinhalt reicht. Meist läßt sich der Schaum nicht gut dosieren, so daß man oft zu viel Schaum auf der Haut hat. Zu viel Schaum bedeutet aber eine höhere Abwasserbelastung und letztendlich mehr Verpackung pro Rasur. plaine ist hingegen Transparenz: 30 Sachets bedeuten 30 Rasuren mit der optimalen Schaummenge bei geringster Abwasserbelastung. Die leichte biologische Abbaubarkeit der einzelnen Inhaltsstoffe ist außerdem nach OECD301 bestätigt.

 

Übrigens sind viele Rasierschaumanwendungen hauptsächlich auf Wasser basiert, plaine besteht aus trockenen Rohstoffen und man benötigt nur einen Hauch wertvollen Trinkwassers um Schaum zu erhalten. Auch hier ein klarer ökologischer Vorteil. plaine schont wertvolle Trinkwasserreserven.

 

Ideal für die Reise: plaine benötigt kaum Platz im Reisegepäck: kein nasser Rasierpinsel, keine nasse Rasierseife.

 

plaine ist innovativ und macht Spaß: ein völlig neues Anwendungskonzept: das plaine Starter-Set beinhaltet 30 Pulversachets sowie eine hochwertige Porzellanschale der Firma Walküre mit Markierungsfalz für die exakte Wassermenge zum Anmischen des Rasierschaumes. Die Porzellanschale wird dazu einfach bis zur Markierung mit Wasser gefüllt (nur ca. 8 ml reichen völlig aus = 1 Eßlöffel), das plaine Rasierpulver aus einem Sachet hinzugegeben, mit dem Finger kurz verrührt – fertig ist der Rasierschaum. Wer möchte, kann aber gerne auch seinen Rasierpinsel zum Einsatz bringen.

 

Weniger Wasser bedeutet festerer Schaum, mehr Wasser macht den Schaum weicher. Dies ist auch ein wenig Übungs- und Geschmackssache. Die erste Schaumbildung dient zur schnellen und gleichmäßigen Vermengung aller Inhaltsstoffe. Nach dem Auftragen auf die Haut wandelt sich der Schaum in einen angenehmen leicht transparenten Film, um das Haar und die Haut für eine sanfte und sichere Rasur besser zu benetzen.

 

Starterset inkl. Porzellanschale und Nachkauf-Packung hier erhältlich!

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.