Microneedling — DAS Beauty Treatment schlechthin!

Neu bieten wir Microneedling an, denn es ist höchste Zeit, dass dieses enorm effektive Treatment hier in der Schweiz auch mit unbedenklichen, rein natürlichen Produkten erhältlich ist.

 

Gerne beantworten wir euch die häufigsten Fragen rund um das Thema und verraten euch gleich wieso jetzt der richtige Zeitpunkt ist, sich unter die Nadel zu legen.

 

Was ist Microneedling genau und wie sieht eine Behandlung bei Pretty&Pure aus?

Die Microneedling Behandlung nutzt das Prinzip der Mikroverletzungen. Die Oberhaut (Epidermis) wird mit zahlreichen feinsten sterilen Nadeln durchdrungen und bringt so die hauteigene Wundheilung, Kollagen-, Elastin- und Hyaluronsäureproduktion auf Hochtouren! Zusätzlich lassen sich nun wunderbar Wirkstoffe wie Hyaluronsäure, Antioxidantien und Vitamine tief in die Haut einarbeiten, wo sie ihre volle Wirkung entfalten können. Durch die Behandlung können Poren verkleinert, Pigmentflecken ausgeglichen, feine Fältchen geglättet und Aknenarben verbessert werden.

Bist du das erste Mal bei uns für ein Microneedling, so erruieren wir gemeinsam deine Bedürfnisse und beantworten in aller Ruhe deine Fragen. Du machst es dir gemütlich auf unserer bequemen Kosmetikliege und wir bereiten deine Gesichtshaut sorgfältig auf die Behandlung vor. Die Haut wird tiefen gereinigt mit dem Oil Cleansing und Face Cupping, abgestorbene Hautschüppchen werden mit einem sanften Enzympeeling entfernt. Nun beginnen wir vorsichtig deine Haut mit dem Microneedling Pen zu bearbeiten, du spürst eine leichte Vibration auf der Haut und je nach Empfindlichkeit ein leichtes Piksen. Zwischendurch werden wir immer wieder ein, auf dein Hauttyp abgestimmtes, Wirkstoffserum auftragen, um dies tief in die untere Hautschicht einzuschliessen. Nach dem Needling Durchgang, beruhigen wir deine Haut mit einer kühlenden Maske. Während diese ihre Wirkung entfaltet, verwöhnen wir dich mit einer wohltuender Schulter- / Nackenmassage. Als Finish tragen wir eine Hauttypentsprechende Abschlusspflege auf und arbeiten diese mit den angenehm kühlenden Jade-Roller in die Haut ein.

 

Wie sieht die Haut nach der Behandlung aus und was ist zu beachten?

Unmittelbar nach der Behandlung ist die Haut gerötet und es können leichte oberflächliche Punkt-Blutungen auftreten. Je nach Tiefe und Intensität der behandelten Stelle, kann die Haut für 1-2 Tage leicht gerötet oder geschwollen sein. Die Haut schuppt sich in der Regel ein paar Tage nach der Behandlung an gewissen Stellen leicht.

 

Die Haut sollte am Behandlungstag nicht mehr gereinigt werden, sodass die Abschlusspflege ihre Wirkung entfalten kann und die Haut nicht mehr zusätzlich gereizt wird. Nach der Behandlung sollte 24h auf Make-up verzichtet werden. In den ersten 2-3 Tagen wird ausserdem empfohlen auf zu aggressive Kosmetika (z.B. Fruchtsäuren), Sauna- oder Dampfbad-Gänge zu verzichten. Die Haut sollte während des ganzen Behandlungszyklus mit Lichtschutzfaktor 50 geschützt werden und 2 Wochen lang nach der Behandlung nicht der direkten Sonne / Solarium ausgesetzt werden.

 

Welche Produkte eigen sich besonders für die Heimpflege?

Hierzu beraten wir dich gerne unverbindlich im Anschluss an die Behandlung.

 

In welchen Abständen wird die Behandlung empfohlen, wie viel Behandlungen werden benötigt und ab wann sieht man erste Ergebnisse?

Das alles ist von Haut zu Haut unterschiedlich, da jeder eine andere Ausgangslage mit sich bringt. In der Regel kann man aber folgendes sagen: Der Abstand zwischen den Behandlungen von 3-4 Wochen hat sich bewährt. Um Pigmentflecken zu verbessern oder die Haut zu straffen benötigt es in der Regel ca. 4 Behandlungen. Bei Aknenarben, je nach Ausprägung, sind es meist um die 6 Behandlungen. Je nach Ziel können es aber auch mehr werden.

Die ersten Ergebnisse sieht man in der Regel nach 1-2 Wochen, die Haut wirkt rosiger und frischer! Bei Pigmentflecken und Narben braucht man mehr Geduld, dort kann es mehrere Wochen dauern. Auch weil dort mehrere Behandlungen notwenig sind. Die Geduld zahlt sich aber aus!

 

Gibt es Nebenwirkungen? Bei wem ist die Behandlung nicht durchführbar?

Nebenwirkungen sind sehr gering, vor allem wenn die Behandlung in einem professionellem Rahmen erfolgt. Wir verwenden stets sterile Einwegnadeln und arbeiten mit Handschuhen.

Wichtig ist, sich als Kundin/Kunde an die Anweisungen für die Nachpflege zu Hause zu halten, denn schützt man seine Haut nach der Behandlung nicht ausreichend mit Sonnenschutz oder fährt danach gleich in sonnige Gebiete in den Urlaub, so kann das Pigmetnstörungen zur Folge haben.

In der Schwangerschaft, bei Gerinnungsstörungen, der Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten (z.B. Aspirin), entzündeter Akne oder akuter Rosacaea ist die Behandlung kontraindiziert.

 

Wieso sollte jetzt der richtige Zeitpunkt sein?

Wie du nun weisst, sollte man nach der Behandlung nicht in die Sonne, da es sonst bei ungenügendem Schutz zu Pigmentverschiebungen kommen kann. Welche Jahreszeit eignet sich also besser als der neblige Herbst oder der dunkle Winter?!

Worauf wartest du noch? Hole dir deinen Glow zurück und buche ganz gemütlich von Zuhause aus deinen Termin.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0